Unser Naturwissenschaftliches Praktikum 2020

In der Zeit vom 15. – 18.9.2020 fand wieder unser alljährliches naturwissenschaftliches Praktikum statt. Es wurden verschiedene Themenbereiche der Physik, Biologie und Chemie bearbeitet. Im Vordergrund steht das Experimentieren. Die Schüler*innen haben die Möglichkeit zuvor recherchierte Phänomene und Fakten experimentell zu überprüfen. Dazu arbeiten die Schülerinnen und Schüler in individuellen Gruppen zusammen und werden pro Klasse von zwei Lehrer*innen betreut.In der Chemie werden hierbei die Themen „Säuren“ und „Indikatoren“ bearbeitet. Es erfolgt die Herstellung einer Säurelösung, der Nachweis mittels Indikator sowie das Kennenlernen charakteristischer Säureeigenschaften. Indikatoren werden mit entsprechendem Alltagsbezug veranschaulicht. Hier dient uns Rotkohl als Untersuchungsobjekt. Der hergestellte Rotkohlsaft wird zur Überprüfung verschiedener Haushaltschemikalien herangezogen. Der klassische Unterschied zwischen Rotkohl und Blaukraut wird durch die Auswertung der Experimente für die Schüler*innen erklärbar. Als dritter Schwerpunkt wird die Entstehung sauren Regens thematisiert. Die hier entstehenden Referate fließen in den nachfolgenden Unterricht ein und rücken Umweltaspekte in den Focus.