Die SoR- AG berichtet von ihrem Landestreffen

Erneut konnten Schülerinnen und Schüler unserer Schule am jährlichen Landestreffen „Schule ohne Rassismus  – Schule mit Courage“ teilnehmen, spannende Eindrücke sammeln und sich mit Anderen austauschen. Themen wie zum Beispiel Geschlechterrollen wurden diskutiert oder sich mit der rechtspopulistischen Szene auseinandergesetzt. Außerdem konnte man Workshops zu den Themenbereichen Antisemitismus oder Cyber Mobbing besuchen und Exkursionen zu verschiedenen Punkten der Menschenrechte in der Stadt unternehmen, z.B. ein Besuch, inklusive Führung, im Schwulen Museum.

Drei Schülerinnen aus der SOR-AG haben dieses Jahr die beliebten Tickets erhalten, sei auch du nächstes Jahr dabei und komme zu unseren wöchentlichen Treffen, Montag in der großen Pause im Raum 101.