Das Fach Spanisch stellt sich vor…

Allgemeines
Spanisch zählt zu den großen Weltsprachen und ist aus der deutschen Bildungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Das Interesse an Spanien als Mitglied in der EU, der Tourismus und nicht zuletzt die Popkultur haben dazu beigetragen, dass das Interesse an der Sprache deutlich gewachsen ist. Außerdem ist auch Lateinamerika als großer, ferner aber zukunftsträchtiger Kontinent interessant. Das Fach Spanisch hat sich an der GHS seit über fünfzehn Jahren als zweite Fremdsprache etabliert und wird bis zum Abitur geführt. Dabei kamen in den letzten Jahren immer Grundkurse zustande, seit dem Jahr 2014 haben wir das Privileg, wieder Leistungskurse anbieten zu können.

Lehrmaterial
In den ersten Lernjahren werden vorwiegend die Lehrwerke Encuentros 1 bzw. ¿Qué pasa? 3/4 eingesetzt. Hierbei geht es neben grundlegenden Themen um die Vermittlung der wesentlichen Kompetenzen (Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen) sowie notwendiger grammatischer Strukturen und des Grundwortschatzes. Nebenher werden dem Leistungsniveau angepasste Lektüren gelesen.

Schüleraustausch
In der Jahrgangsstufe 9 bieten wir einen Kurzaustausch mit einer staatlichen Schule in Zaragoza an. Dabei werden wir von 15-20 spanischen Schülerinnen und Schülern besucht. Im Gegenzug fliegen unsere Schülerinnen und Schüler in Begleitung unserer Lehrer für ca. 7 Tage in die mittelspanische Stadt und wohnen dort in spanischen Familien. Außerdem unterstützen wir einzelne Schülerinnen und Schüler dabei, im individuellen Austausch in verschiedene lateinamerikanische Länder zu reisen. Dabei waren Chile, Argentinien und Bolivien in den letzten Jahren die beliebtesten Ziele.

Lehrerinnen und Lehrer
Derzeit unterrichten an unserem Gymnasium das Fach (in alphabetischer Reihenfolge):
Frau Fregin, Frau Geißler, Frau Meiners, Herr Schilling, Frau Schmidt und Frau Trujillo.